Übergreifende Clusterservices

Gründungsberatung

Die Gründungsberatung erfolgt in Kooperation mit dem Amt für Wirtschaft und Wissenschaft der Stadt Regensburg und mit weiteren Partnern wie zum Beispiel der IHK, Hans Lindner Institut, BayStartUp u.a. Die Gründerberatung deckt alle gründungsrelevanten Themen ab. Neben einer Analyse des Gründungsvorhabens umfasst die Beratung außerdem die Vermittlung von Kontakten und informiert über Netzwerke und Projekte.

  • Hilfe bei der Erstellung von Businessplan, Finanzplan, sowie Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Individuell erstellte Übersicht zu den wichtigsten rechtlichen Aspekten der Existenzgründung
  • Broschüren und Informationsmaterial, Übersicht über mögliche Förder- und Finanzierungsprogramme 
  • Regelmäßige Information über relevante Veranstaltungen in der Region
  • Information über regionale Technologie- und Branchennetzwerke
  • Vermittlung zu möglichen Kooperationspartnern und Hochschulen

Weiterbildung

Das Cluster baut Weiterbildungsveranstaltungen auf, die so konzipiert sind, dass der Wissens- und Erfahrungsaustausch der Clustermitglieder gestärkt wird. Sie sollen dort anschließen wo Unternehmen Unterstützung und Weiterbildung im Innovationsprozess brauchen.

Im Clusters finden sich Mitglieder unterschiedlichster Ausrichtung. Ob in Forschung und Entwicklung, Produktion oder Vermarktung streben Ingenieure, Existenzgründer, Naturwissenschaftler, Hersteller und viele andere Berufsgruppen nach neuestem Wissen. Die Vernetzung gerade dieser Geschäftsfelder im Rahmen des E-Mobilitätsclusters ermöglicht es genau da anzuknüpfen. Mitglieder des Clusters können voneinander lernen und Erfahrungen austauschen. Kompetenzen zu bündeln und Wissen weiterzugeben wird innerhalb dieser Serviceleistung in Form von Weiterbildungen ermöglicht.

Ziel ist die Etablierung von Weiterbildungsangeboten mit Fokus auf „Innovationsfähigkeit“ erhöhen, z.B. 

  • Fördermittel für Technologieprojekte
  • Kreativität im Innovationsprozess
  • gewerblicher Rechtschutz

Das E-Mobilitätscluster Regensburg ist eines von drei Clustern der R-Tech GmbH und kann von einem weitgefächerten Wissensstand in den Bereichen Elektromobilität, IT-Sicherheit, IT-Logistik und vielen weiteren profitieren.


Erfahrungsaustausch

Produkte erfolgreich entwickeln und vermarkten ist das Hauptziel aller Unternehmen. Zur Realisierung dieser Absichten, und um den unternehmerischen Erfolg auszubauen, ist das Knüpfen von den richtigen Kontakten gekoppelt mit einem zielorientierten Wissens- und Erfahrungsaustausch ein entscheidender Faktor.

Als Schnittstelle zwischen Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Entscheidungsträgern bietet das E-Mobilitätscluster Regensburg den thematischen Rahmen, um relevante Akteure an einen Tisch zu versammeln. Die beteiligten Akteure bekommen die Gelegenheit, über die Grenzen ihrer eigenen Aktivitäten hinaus zu blicken und neue Eindrücke zu gewinnen. Auf diese Weise können Innovationsideen und kooperative Geschäftsbeziehungen entstehen. Neue Projektideen und Kooperationsmöglichkeiten können hierdurch generiert werden.

Das E-Mobilitätscluster Regensburg bietet innerhalb der Clusteraktivitäten wiederkehrende Veranstaltungsformate, im Rahmen derer genau diese Möglichkeiten gegeben werden:

  • E-Mobilität vor Ort
  • E-Frühstück
  • Forum E-Mobilität
  • Innovationskongress
  • Jahrestagung