Einladung zum E-Frühstück - Hey EARL! (22.02.2017)
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

um Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Anwender zusammenzubringen und über aktuelle Ansätze im Bereich E-Mobilität zu informieren, lädt das E-Mobilitätscluster Regensburg herzlich zum nächsten E-Frühstück am 22.02.2017 ein. Herr Mathis Broelmann von der Stadtwerke Regensburg GmbH wird einen Einblick in das E-Carsharing Programm der Stadtwerke Regensburg gewähren.

 

Im Zuge der Veranstaltung ist die unkomplizierte Anmeldung für das E-Carsharing Programm "Hey EARL!" direkt vor Ort in der TechBase möglich. Damit entfällt die Registrierung im Kundencenter. Bitte bringen Sie hierfür Ihren Führerschein, eine Kopie Ihres Führerscheins sowie Ihren Personalausweis mit.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich vorab online registrieren müssen. Hierfür benötigen Sie Ihre REWAG Vertragskontonummer, Ihre Matrikelnummer (Studenten) oder Ihre Kundennummer (ÖPVN Kunde).

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.heyearl.de

Bitte beachten Sie außerdem den Anmeldeschluss (22.02.2017) für die Delegationsreise nach Sion: Autonomes Fahren mit dem "SmartShuttle".

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 

Uwe Pfeil
Clustermanager

 
 
 
 
 
 
 
 

AGENDA

9:30 | Begrüßung

Jürgen Huber, Bürgermeister Stadt Regensburg
Alexander Rupprecht, Geschäftsführer R-Tech GmbH
Uwe Pfeil, Clustermanager E-Mobilitätscluster Regensburg, R-Tech GmbH

9:45 | "Hey EARL! E-Carsharing in Regensburg - Planung, Umsetzung, Status"
Mathis Broelmann, Leiter Marketing, Stadtwerke Regensburg GmbH

10:30 | Fragen & Get Together

11:15 | Ende der Veranstaltung

 
 
 

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Eine Anmeldung über unser Online-Formular ist erforderlich. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 
 
 
E-Mobilitätscluster Regensburg
c/o R-Tech GmbH, Franz-Mayer-Str. 1,
93053 Regensburg

Telefon: +49.(0)941.604889-0
Fax: +49.(0)941.604889-11
info@elektromobilitaet-regensburg.de
Impressum
Folgen Sie uns

   


 
 
Möchten Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, können Sie sich hier abmelden.
 
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, finden Sie hier die Onlineversion.