09Mai2018 C

Neues Mitglied im Cluster: SMEV AG - Smart Mobility Evolution

Wir freuen uns sehr, die SMEV AG als neues Mitglied im E-Mobilitätscluster Regensburg begrüßen zu dürfen.

Seit Mai 2018 ist die SMEV AG neues Mitglied im E-Mobilitätscluster Regensburg.
Um das Unternehmen besser kennenzulernen haben wir mit Wolf Peter Zeplin ein kurzes Interview geführt.

Wo liegt der inhaltliche Schwerpunkt Ihres Unternehmens?

Digitalisierte Optimierung und Vernetzung von Lichtsignalanlagen zur bevorrechtigten Prioritätsschaltung von Sondereinsatzfahrzeugen (SEF) im urbanen Umfeld ( SEF von  Polizei / Feuerwehr / Rettungswagen / VIP Fahrzeuge / THW / SEK Kommandos / Katastrophenschutz / etc.

Bitte sagen Sie uns in einem Satz, was das Besondere an Ihrem Unternehmen ist!

Patentiertes Verfahren für obiges System zur Optimierung der Verkehrsleitzentralen (VLZ ).

Welchen konkreten Mehrwert können Sie Ihren Kunden bieten?

Einsparungspotential von 75-80 % der Unfallkosten verursacht durch Sondereinsatzfahrzeuge, gleichzeitig bis zu 35 % Zeitersparnis (nachgewiesen im Pilotprojekt (Frankfurt/Oder) im Erreichen der Einsatzstelle.
Dadurch Einhaltung der gesetzlichen Hilfsfristen kostengünstige Anpassung und Optimierung an bestehende VLZ.

Welche Zielgruppe möchten Sie mit Ihren Produkten ansprechen?

Kommunalverwaltungen / Verkehrsleitzentralen / Polizei / Feuerwehr / Krankenkassen etc. s.o.

Wo sehen Sie Kooperationspotential mit anderen Mitgliedern des E-Mobilitätsclusters Regensburg?

In der Kombination mit anderen Anwendungen im Smart City Bereich, Verkehrsteuerung und VLZ

Welche Art von Unterstützung würden Sie sich durch das E-Mobilitätscluster Regensburg wünschen? 

Kontakt zu Kommunen und Kooperation mit weiteren Mitgliedern des Mobilitätsclusters/weiteren Anbietern von Smart City Solutions im Bereich Verkehrslenkung und Steuerung. 

Zum Mitgliedsprofil.

zurück zu News