21Aug2018 C

Experteninterview mit Andreas Winter von der valantic IBS GmbH

Projektpartner im Netzwerk IntelliZell Intelligente Energieverteilung zur Netzentlastung auf Zellebene

Andreas Winter, valantic IBS GmbH

Das Netzwerk IntelliZell Intelligente Energieverteilung zur Netzentlastung auf Zellebene bringt Spezialisten aus verschiedenen Bereichen in gemeinsamen F&E-Projekten zusammen. Es werden innovative Lösungen zu den Themenschwerpunkte "Energieerzeugung und Energiespeicherung", "Smart Contracting" und "Dynamische Simulationsumgebungen für Steuerungssysteme in einem Microgrid" entwickelt.

Wir möchten Ihnen gerne die Projektpartner dieses Netzwerks vorstellen und freuen uns auf das Experteninterview mit Andreas Winter von der valantic IBS GmbH.

Wo liegt der inhaltliche Schwerpunkt Ihres Unternehmens?

valantic schafft Software und digitale Prozesslösungen, mit denen Kunden strategische Vorteile gegenüber ihrem Wettbewerb erzielen. 

Bitte sagen Sie uns in einem Satz, was das Besondere an Ihrem Unternehmen ist!

Wir bewältigen mit unseren Kunden und unserer einzigartigen, flexiblen Organisationsstruktur gemeinsam die zentralen Herausforderungen der Digitalisierung.

Welchen konkreten Mehrwert können Sie Ihren Kunden bieten?

Kunden suchen einen Digitalisierungspartner, der sowohl alle neuen Technologien beherrscht, nicht in Silos denkt und zugleich Bestandssysteme wie beispielsweise bestehende SAP-Landschaften versteht, verbinden und migrieren kann. Zugleich wollen Kunden weiterhin Menschen, auf die sie sich zu 100 Prozent verlassen können, über Jahre hinweg. Dieser Digitalisierungspartner und diese Menschen sind wir.

Welche Zielgruppe möchten Sie mit Ihren Produkten ansprechen?

Unsere Zielgruppe sind Unternehmen, die erkannt haben, dass Digitalisierung mehr ist, als Prozesse papierlos zu gestalten. Unternehmen, die verstanden haben, dass Innovationen - und vor allem Disruptionen - nur gelingen können, wenn die Unternehmensprozesse aus der IT gesteuert werden und nicht nur um IT ergänzt werden. Derzeit begleiten wir 800 Kunden bei der Digitalisierung, darunter 19 der 30 DAX-Konzerne, viele der größten Schweizer und Österreichischen Konzerne und eine große Anzahl führender Mittelständler.

Wo sehen Sie Kooperationspotential mit anderen Mitgliedern des Netzwerks IntelliZell Intelligente Energieverteilung zur Netzentlastung auf Zellebene?

Die Kooperationspotentiale liegen im Bereich der Konvergenz von TK, Medien und Energie. Seit 25 Jahren beraten wir in regulierten Märkten und bieten IKT-Lösungen für die Bereiche Compliance-, Fraud- und Privacy Management an. Wir möchten unsere Expertisen für Compliance-, Fraud- und Privacy-Belange zu innovativen und intelligenten Lösungen für die Energieverteilung beisteuern. Dies schafft Lösungen mit hohem Service-Erlebnis, Vertrauen und Transparenz in die Verwendung von personenbezogenen Daten.

zurück zu News