06Sep2019 M

EU-Projekt MOMENTUM - Modelling Emerging Transport Solutions for Urban Mobility

Die Stadt Regensburg und das Stadtwerk Regensburg sind als assoziierter Partner Teil dieses internationalen Verbundprojekts.

Die Stadt Regensburg und das Stadtwerk Regensburg als assoziierter Partner sind Teil dieses internationalen Verbundprojekts, das am 1. Mai 2019 startete und eine Laufzeit von drei Jahren hat (https://h2020-momentum.eu/case-studies/, s. Regensburg). Das Vorhaben erhält eine Förderung aus dem EU-Forschungsrahmenprogramm HORIZON 2020.

Projektziel ist die Entwicklung und pilothafte Anwendung von innovativen Verkehrsplanungs- und Simulationstools, die speziell die Nutzung neuer/zukünftiger Mobilitätsformen und Services abbilden, z.B. Einbeziehung von Car/Bike-Sharing Lösungen, automatisiertes Fahren. Die beteiligten Städte (Madrid, Leuven, Thessaloniki, Regensburg) geben dabei Input für die Entwicklung der Tools und testen pilothaft die neuen Tools in unterschiedlichen Szenarien. Die Stadt Regensburg arbeitet dabei intensiv mit der TU München als Forschungspartner zusammen.

Im Frühjahr 2020 ist ein Treffen der Konsortialpartner in Regensburg geplant.

Zur Projektwebseite: https://h2020-momentum.eu

Modelling Emerging Transport Solutions for Urban Mobility

Disruptive technologies and emerging mobility solutions such as MaaS (Mobility as a Service), CAVs (Connected Automated Vehicles), new shared mobility services and demand responsive transport, are bringing radical changes to urban mobility.

The goal of MOMENTUM is to develop a set of new data analysis methods, transport models and planning support tools to capture the impact of these new transport options on the urban mobility ecosystem, in order to support cities in the task of designing the right policy mix to exploit the full potential of these emerging mobility solutions.

The project started in May 2019 and will run for three years.

zurück zu News