04Okt2018 C

Bertrandt-TechDays

Das E-Mobilitätscluster war mit einem Stand vertreten

E-Bus Emil

Bertrandt präsentierte Ende September an zwei Tagen Kunden und der interessierten Öffentlichkeit, welche Erkenntnisse im Bereich der Schlüsseltechnologien für autonomes Fahren im urbanen Umfeld gewonnen werden konnten. Auf exklusiven Rundfahrten im E-Bus EMIL wurde auf der Altstadtroute in Regensburg den Besuchern live vorgeführt, wie mit LIDAR-Technologie 10 TB Sensorrohdaten erhoben wurden.

Im Austausch mit den Experten von Bertrandt und Kooperationspartnern wie Microsoft, Quanergy und Hexagon wurden in kleinen Gruppen die Ergebnisse des fünfmonatigen Forschungsprojekts diskutiert: Bertrandt zeigte dabei, welcher Know-how-Aufbau in den Bereichen der statischen und dynamischen Objekterkennung erfolgt ist. Gleichzeitig gab Bertrandt einen umfassenden Einblick in den Status Quo der Datenübertragung im städtischen Umfeld und welche Herausforderungen im Kontext des autonomen Fahrens in Zukunft noch zu nehmen sind.

Das E-Mobilitätscluster Regensburg, das Teil der Arbeitsgruppe E-Bus ist, war mit einem Stand bei der begleitenden Fachausstellung vertreten.

Hier können Sie die Pressemeldung lesen.

Mehr Fotos finden Sie auf Facebook.

     

zurück zu News