E-Mobilitätscluster

Bertrandt in Regensburg fördert Start-ups

05.03.2020

Raum für Innovationen bieten

Der Bertrandt Standort Regensburg ruft den „Start-up Inkubator“ ins Leben. Dieser bietet neuen Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Agrar, Bau und Marine sowie Start-ups mit Technologien rund um autonome Systeme passenden Raum und Coaching in unternehmerischen und technologischen Fragestellungen an.

Die Förderung von Innovationen und die Investition in Innovationsprojekte nehmen am Bertrandt Standort in Regensburg einen großen Stellenwert ein. „Dabei blicken wir in verschiedene Richtungen und unterstützen unterschiedlichste Projekte. Aus eigener Erfahrung wissen wir, was für besondere Ergebnisse aus interdisziplinären Teams entstehen und wie man Talente und Nachwuchskräfte erfolgreich coacht. Wissen bündeln und zielgerichtet einsetzen, darauf legen wir großen Wert“, sagt Ralf Schoenen, Geschäftsführer in Regensburg.

Aus diesem Grund hat sich der Standort entschlossen, künftig Start-ups, vor allem aus den Branchen Automotive, Agrar, Bau und Marine oder Unternehmen mit Technologien und Wissen rund um autonome Systeme, zu unterstützen. Dafür wurde der so genannte „Start-up Inkubator“ ins Leben gerufen. Angemeldeten kleinen oder neuen Unternehmen, die maximal bis zu sieben Jahre am Markt sind, bietet dieses Angebot die Möglichkeiten, abschließbare Büroflächen zu nutzen und ein maßgeschneidertes Coaching- und Mentoring-Programm zu erhalten. Die Start-ups profitieren vom großen Netzwerk des Bertrandt Konzerns, dem umfangreichen technischen und unternehmerischen Know-how sowie der Verbindung zu bedeutenden Kooperationspartnern. Auch die weichen Faktoren, wie ein freundlicher und offener Austausch in der gemeinschaftlichen Teeküche oder auf der Dachterrasse bieten den Start-ups kreativen Raum für neue, innovative Ideen.

Interessenten können sich bei Fragen gerne an Monika Schleißing, Innovation und Communication Manager bei Bertrandt in Regensburg, (E-Mail: monika.schleissing@de.bertrandt.com, Telefon: +49 151 2589 3533) wenden.

 

Die vollständige Pressemeldung finden Sie auch hier.

zurück zur Übersicht

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies (z.B. Ihre Einwilligung wieder widerrufen) können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.