Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies (z.B. Ihre Einwilligung wieder widerrufen) können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.

E-Mobilitätscluster Fördermittel (E-Mob) IT-Logistikcluster Fördermittel (IT-Log)

„Künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie für das Fahrzeug der Zukunft“

29.11.2019

Aufruf zur Einreichung von Skizzen zur Förderung von anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

Der Förderaufruf „Künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie für das Fahrzeug der Zukunft“ ist ein inhaltlicher Schwerpunkt zur Umsetzung der Richtlinie zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben des BMWi-Fachprogramms „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“ vom 12. Juni 2015 (BAnz AT 23.06.2015 B1), die zuletzt durch die Änderung der Richtlinie vom 19. November 2018 (BAnz AT 30.11.2018 B2) geändert worden ist.

Im Kontext des Förderaufrufes werden unter dem Begriff „Künstliche Intelligenz (KI)“ sämtliche analytische Verfahren verstanden, die es ermöglichen, hochkomplexe Simulationen/Berechnungen deutlich zu beschleunigen bzw. automatische Entscheidungen auf Basis vorliegender Informationen in Echtzeit zu treffen. Gegenstand des Förderaufrufes sind beispielsweise die Verwendung und anwendungsorientierte Optimierung von Methoden der KI, wie Machine Learning, Computer Vision oder Natural Language Processing, Sie ebnen den Weg von „traditionell“ eher starren Entscheidungsregeln hin zu vernetzten, komplexen Entscheidungen durch Maschinen. Dabei soll ein breites Themen­spektrum von der Fahrzeugentwicklung über Betriebsstrategien/Betriebsverhalten bis hin zur Fahrzeugautomatisierung mit all ihren Facetten adressiert werden.
 

Im Rahmen des Förderaufrufs können insbesondere Forschungs- und Entwicklungs-Verbundprojekte (unter besonderer Berücksichtigung von kleinen und mittleren Unternehmen) gefördert werden, die unter Anwendung von neuartigen Verfahren der KI zu einer Erhöhung der Technologiereifegrade in der Fahrzeugentwicklung und -automatisierung beitragen.

 

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

zurück zur Übersicht