23Feb2015 CC

Cluster als branchenübergreifende Plattform

Das E-Mobilitätscluster Regensburg bündelt regionale Kompetenzen im Bereich der Elektromobilität

Das neue Innovationszentrum TechBase (Foto: Ferstl)

Vom BMW i3 bis zum VWE-up! sind Elektroautos längst keine Zukunftsvision mehr, sondern werden von deutschen Herstellern bereits serienmäßig hergestellt. Gerade für einen stark von der Automobilindustrie geprägten Wirtschaftsraum wie Regensburg ist die Zukunft der Mobilität von elementarer Bedeutung. Als Plattform für regionale Unternehmen bündelt das E-Mobilitätscluster deshalb seit 2011 branchenübergreifend regionale Kompetenzen im Bereich der Elektromobilität.

„Die erfolgreiche Einführung der E-Mobilität in Deutschland verlangt kontinuierliche Arbeit und einen gemeinschaftlichen Gestaltungswillen. An den Schnittstellen unterschiedlicher Branchen müssen vielfältige Strategien konzipiert, geprüft, angepasst und weiterentwickelt werden. Dabei müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen“, beschreibt Uwe Pfeil, Clustermanager der R-Tech GmbH, die Bedeutung der Vernetzung. Insgesamt sind derzeit rund 40 Unternehmen sowie Hochschuleinrichtungen aus Regensburg und Ostbayern im E-Mobilitätscluster vernetzt. „Ziel des Clusters ist es, den Wirtschaftsraum Regensburg im Zukunftsthema Elektromobilität zu positionieren und die Marktchancen der beteiligten Unternehmen zu erhöhen“, sagt Pfeil (...)

Hier erhalten Sie den Link zu dem kompletten Artikel (Wirtschaftszeitung / März 2015)

back to News